GEMENGEROT VUM 10.05.2016

In der Gemeinderatssitzung vom 10. Mai 2016 wurden u.a. folgende Punkte besprochen und angenommen:

 

  • Aufgrund der Tatsache, dass bis dato die Gemeinde Grevenmacher allein das Defizit der Musikschule getragen hat, wurde jetzt mit den Partnergemeinden eine Reorganisation der Musikschule gestimmt. Durch die neue Verordnung wird jede Gemeinde proportional zu der Zahl der in der jeweiligen Gemeinde ansässigen Schüler die Kosten betreffend die Gehälter der Musiklehrer tragen, dies nach Abzug der staatlichen Subventionen. Somit wird sich das Defizit für die Gemeinde Grevenmacher von über 900.000 € auf etwa 260.000 € reduzieren.

 

Des Weiteren wurde das Angebot der Kurse neu strukturiert, und eine mäßige Erhöhung der Gebühren wurde gestimmt. Unter gewissen Bedingungen wird die Gemeinde Grevenmacher auch weiterhin für Familien mit niedrigem Einkommen einen Teil der Gebühren übernehmen. Die DP-Fraktion lobte den Schöffenrat, dass diese neue Kooperation zwischen den Gemeinden zustande gekommen ist.

 

  • Auch in puncto Unterstützung für Flüchtlinge hat die Gemeinde Grevenmacher ihre Verantwortung übernommen, indem sie als eine der ersten Gemeinden überhaupt einen Kooperationsvertrag mit der Regierung unterschrieben hat. Auch hier wurde uns seitens der Opposition Lob für diese Solidaritätsaktion ausgesprochen.

 

  • Zum Abschluss des Haushalts 2015 hat der Bürgermeister Léon Gloden den Gemeinderat informiert, dass der Überschuss sich im ordentlichen Haushalt 2015 auf rund 3.600.000 € beläuft. In der initialen Haushaltsvorlage von 2015 wurde der Überschuss auf 800.000 € und im berichtigten Haushalt 2015 auf 1,6 Millionen € beziffert. Der Überschuss von 3.600.000 € ist darauf zurückzuführen, dass die Gemeinde Mehreinnahmen von insgesamt 1,2 Millionen € erhalten hat, und die ordentlichen Ausgaben um 900.000 € reduzieren konnte. Somit hat die Majorität einmal mehr bewiesen, dass sie eine vorsichtige und nachhaltige Finanzpolitik im Interesse der Stadt Grevenmacher betreibt.

 

  • Die Kulturschöffin Monique Hermes hat den Gemeinderat darüber informiert, dass sich das neue Buch über Grevenmacher, welches in Zusammenarbeit mit den Editions Revue entstanden ist, zurzeit im Druck befindet. Das Buch wird offiziell am Vortag des Nationalfeiertags in der Gemeinde vorgestellt.

Hei den Artikel aus dem Wort:

gemengerot_20160510

Hannerloosst eng Äntwert

  • (gëtt net verëffentlecht)