Zusammenfassung der Gemeinderatssitzung vom 4. Juni 2019

In der Gemeinderatssitzung vom 4. Juni 2019 wurde der Entwurf des allgemeinen Bebauungsplans einstimmig vom Gemeinderat in erster Lesung genehmigt.

Der neue Bebauungsplan wurde in enger Zusammenarbeit in vielen Sitzungen mit demGemeinderat sowie mit der Bautenkommission erstellt. Auch die Ideen von den Bürgerinnen und Bürgern aus den im Jahr 2018organisierten Workshops flossen mit ein.

Ziel ist es, dass Wohnen undArbeiten sowieunsere Lebensqualität auch in Zukunft in Grevenmacher gewährleistet wird.

Es ist uns wichtig, dass wir bei der zukünftigen Entwicklung unserer Stadt eine nachhaltige Entwicklung fördern, angepasst an die öffentlichen Infrastrukturen und die geographischen Gegebenheiten. Auch muss Grevenmacher weiterhin als Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum weiterentwickelt werden.

Der neue Bebauungsplan, der einige kleinere neue Wohngebiete ausweist, die Festlegung neuer städtebaulicher Regeln sowie die Modalitäten unseres Zusammenlebens sollenunsere „DNA“, nämlich den „Miseler Way of Life“, erhalten sowie die kulturelle, touristische und wirtschaftliche Attraktivität unserer Stadt fördern. Insbesondere haben wir darauf geachtet, dass z. B. in Zukunft fahrradgerechter gebautund eine Grünbedachung möglich werden.

Den Bürgerinnen und Bürgern wird am 25. Juni 2019 in einer öffentlichen Informationsversammlung im Kulturzentrum der Entwurf des neuen Bebauungsplans vorgestellt.

One Response to “Zusammenfassung der Gemeinderatssitzung vom 4. Juni 2019”

Hannerloosst eng Äntwert

  • (gëtt net verëffentlecht)